Banner rechts
  • default
  • mittel
  • gross
Daten werden geladen. Bitte warten...

Meine Stadtwerke

Rauchwarnmelder

Ei Electronics 3V-Rauchwarnmelder Ei605
Testsieger Ei Electronics 3V-Rauchwarnmelder Ei605
 

Rauchwarnmelder - ab 01.07.2013 Pflicht!

Ei Electronics 3V-Rauchwarnmelder

Mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie. Nach dem Streulichtprinzip, für Anwendungen in privat genutzten Wohnräumen oder Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung. Für Menschen mit Hörproblemen empfehlen wir das Alarmierungsmodul für Gehörlose.

Vorteile:

  • Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie (3V)
  • Easy-Press-Knopf
  • Stummschaltfunktion
  • Reduzierte Testlautstärke
  • Verschmutzungskompensation
  • Automatische Selbstüberwachung
  • Silent Standby („schlafzimmertauglich“)
  • Demontagesicherung
  • 5 Jahre Garantie
  • 10 + 1 Jahre Produktlebensdauer

Funktion der Rauchwarnmelder:

Rauchwarnmelder der Serie Ei650 arbeiten nach dem foto-optischen Prinzip – auch Streulicht-Prinzip genannt - und genügen höchsten technischen Ansprüchen. Ein Rauchwarnmelder löst Alarm aus, sobald Rauch in die optische Rauchkammer eingedrungen ist. Das eingebaute, piezoelektronische Horn alarmiert mit einem Schalldruck von mind. 85dB(A) in drei Metern Entfernung. Sobald keine Rauchpartikel mehr in der Rauchkammer vorhanden sind, wird der Rauchwarnmelder automatisch zurückgesetzt, der Alarm ausgeschaltet und der Melder geht wieder in den Bereitschaftsmodus über.

 

Rauchwarnmelder (für Stand-alone-Betrieb geeignet)**

ohne Montage

 mit Montage*

Rauchwarnmelder Ei650 - je Stück

20,90

41,90

Ab 4 Stück / Stück

-

37,25

Paketpreis (4 Stück)

-

149,00

 

Rauchwarnmelder (für Funkvernetzung geeignet)**

ohne Montage

 mit Montage*

Rauchwarnmelder Ei650 W - je Stück

23,90

44,90

*  Für Montagen im Klagenfurter Stadtgebiet wird keine Anfahrtsgebühr verrechnet.
**Beträge in Euro inklusive 20% USt.

 

Landesgesetzblatt Nr. 80/2012

Artikel II - Änderung der Kärntner Bauvorschriften

 § 14 - Ausbreitung von Feuer und Rauch innerhalb der baulichen Anlage

(9) In Wohnungen muss, unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Errichtung, in Aufenthaltsräumen – ausgenommen in Küchen – sowie in Gängen, über die Fluchtwege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens ein Rauchwarnmelder angeordnet werden. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird.

Artikel IV

(1) Dieses Gesetz tritt mit 1. Oktober 2012 in Kraft.

(8) In Wohnungen, die im Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Gesetzes bestehen, sind die Rauchwarnmelder gemäß § 14 Abs. 9 K-BV in der Fassung dieses Gesetzes spätestens bis zum Ablauf des 30. Juni 2013 einzubauen.

 

VORTEILSAKTION!

4 Stk. Rauchwarnmelder inkl. Montage um nur € 149,00*

  • Individuelle Beratung vor Ort
  • Sichere und saubere Montage
  • 10 + 1 Jahre Produktlebensdauer
  • Erklärung und Einschulung durch unser qualifiziertes Fachpersonal

Brandschutzexperten raten beim Kauf von Rauchwarnmeldern folgende Punkte zu beachten