Das Energieeffizienzgesetz (EEffG)

Das Bundes-Energieeffizienzgesetz (EEffG) wurde am 9. Juli 2014 vom Nationalrat beschlossen. Damit wurde der Verpflichtung zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2012/27/EU über Energieeffizienz nachgekommen. Wesentliche Ziele des Gesetzes sind über die Forcierung der Energieeffizienz, die Verbesserung der Versorgungssicherheit, die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien im Energiemix sowie eine Reduktion von Treibhausgasemissionen und die Bekämpfung von Energiearmut. Dies soll unter anderem durch das so genannte Verpflichtungssystem für Unternehmen und Energielieferanten erreicht werden, welches mit 01.01.2015 in Kraft getreten ist.


Für Unternehmen entstehen durch das Energieeffizienzgesetz Pflichten und Chancen!


Verpf
lichtungen für große Unternehmen
Für die Beurteilung der Unternehmensgröße werden im Rahmen des EEffG zwei Kriterien herangezogen: Verfügt das Unternehmen über 250 oder mehr Beschäftigte ist es jedenfalls als großes Unternehmen zu klassifizieren. Überschreitet es diesen Schwellenwert nicht, müssen sowohl der Umsatz über 50 Millionen als auch die Bilanzsumme über 43 Millionen Euro liegen, um als großes Unternehmen eingestuft zu werden.  Dabei ist wichtig zu beachten, dass alle Unternehmen, die zu mehr als 50% im Eigentum eines anderen Unternehmens stehen, dem Mutterunternehmen zuzurechnen sind.

Große Unternehmen im Sinne des EEffG sind verpflichtet, entweder ein geeignetes Managementsystem* inkl. regelmäßigen Energieaudit zu implementieren, oder mindestens alle vier Jahre ein externes Energieaudit durchführen zu lassen.  Neben der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung können Energieaudits auch viele finanzielle Vorteile bedeuten, denn sie helfen sparen. Qualifizierte Experten betrachten je nach Anforderung die Gebäude, Prozesse und/oder Transporte eines Unternehmens und zeigen auf, wo Energie effizienter eingesetzt werden könnte. Daher ist auch kleinen und mittleren Unternehmen, welche zwar nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind, je nach Bedarf die Durchführung eines Energieaudits  oder einer Energieberatung zu empfehlen.


Maßnahmenübertragung für alle Unternehmen

Unabhängig von der Unternehmensgröße besteht für Geschäftskunden der Energie Klagenfurt GmbH die Möglichkeit, Energieeffizienzmaßnahmen an uns zu übertragen. Sollten Sie über eine anrechenbare Energieeffizienzmaßnahme verfügen und planen, diese abzutreten, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Kundenbetreuer.

*Energiemanagementsystem, Umweltmanagementsystem oder ein den Energie- oder Umweltmanagementsystem gleichwertiges, innerstaatlich anerkanntes Managementsystem (§ 9 Abs. 2 EEffG)

PDF DownloadEnergieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen
PDF DownloadEnergieaudit für Unternehmen