Büro / Home Office

Computer, Laptops, Drucker, Modem - sie sind im Büro in der Arbeit aber auch zu Hause nicht wegzudenken. In vielen Haushalten sind diese Hilfsmittel bereits die größten Stromverbraucher.

  • Ein Flachbildschirm braucht bis zu 75% weniger Strom als ein Röhrenbildschirm.
  • Schalten Sie bei längeren Pausen und abends die Geräte aus.
  • Drucker, Scanner etc. sollten nur bei Bedarf eingeschaltet werden, um unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden.
  • Ein Tintenstrahldrucker verbraucht weniger Energie als ein Laserdrucker. Das gilt für den Bereitschaftsdienst aber auch z.B. für das Drucken einer A4-Seite. Der Tintenstrahldrucker verbraucht hier nur ein Zehntel der Energie, die ein Laserdrucker benötigt.
  • Bildschirmschoner verbrauchen Strom und sind eigentlich nicht notwendig. Aktivieren Sie lieber die Funktion "Monitor ausschalten". Somit wird der Bildschirm nach einigen Minuten in den Stand-by-Modus geschaltet und kann durch Tastendruck oder Mausbewegung schnell wieder aktiviert werden.
  • Ein Notebook verbraucht rund 70% weniger Energie als ein PC.
  • Mit einer schaltbaren Steckdosenleiste mit Ein/Aus-Funktion werden beim Abschalten alle angeschlossenen Geräte automatisch vom Stromnetz getrennt.