Geschirrspüler / Abwaschen

Ca. ein Viertel des Warmwasserverbrauchs in einem Durchschnittshaushalt entfällt auf die Küche, denn  der größte Teil des Stroms wird für die Warmwasseraufbereitung benötigt.

  • Händisch abwaschen ist nicht sparsamer! Wenn Sie das Geschirr eines vollbeladenen Geschirrspülers mit der Hand abwaschen, haben Sie einen um 50% höheren Energieverbrauch. Eine Maschine verbraucht nämlich deutlich weniger Wasser. Moderne Geräte kommen pro Waschgang mit 11 - 17 Liter Wasser aus - händisches Abwaschen verbraucht mehr als das Dreifache. Auch händisches Vorspülen mit warmem Wasser ist nicht notwendig.
  • Kaufen Sie einen Geschirrspüler, der der Haushaltsgröße angepasst ist, denn wer sein Geschirr mit halbvollem Spüler reinigt, verschwendet unnötigerweise Energie.
  • Sollten Sie eine Solaranlage haben, schließen Sie den Geschirrspüler an diese an. Der Stromverbrauch kann um die Hälfte reduziert werden.
  • A-Geräte verbrauchen rund 30% weniger Strom als C-Geräte.