Kühlen & Einfrieren

Ca. 7% des Stromverbrauchs im Haushalt entfallen auf den Kühlschrank und 13% auf Gefriergeräte.

  • Beachten Sie das EU Energieverbrauchsetikett: A+ Geräte benötigen bis zu 40% weniger Strom als A Geräte, A++ Geräte verbrauchen sogar bis zu 45% weniger Strom.
  • Kühlschränke ohne ***Fach benötigen rund 20% weniger Energie.
  • Entscheiden Sie sich für die richtige Größe des Kühlschranks. Man rechnet mit ca. 40 l Nutzinhalt pro Person in einem Haushalt. Wer ein zu großes Gerät kauft, verbraucht unnötig Energie. Es ist trotzdem günstiger, ein großes Gerät zu betreiben, als mehrere kleine.
  • Tauen Sie alte Kühlgeräte regelmäßig ab oder ersetzen Sie diese durch neuere Modelle, die mit einer Abtauautomatik versehen und bis zu doppelt so energieeffizient sind.
  • Die Kühlschranktemperatur sollte nicht zu kalt eingestellt sein - es reichen +5 °C bis +6 °C. Eine Umstellung von 3 °C auf 5 °C spart 15% Energie ein. Bei Gefriergeräten reicht eine Temperatur von -18 °C.
  • Langes und häufiges Öffnen der Kühlschranktüren sollten vermieden werden.