Digitales Lesen im Klagenfurter Hallenbad mit zcircle.

Stadtwerke Klagenfurt bieten ihren Kunden kostenloses Lesevergnügen mit zcircle. nun auch im Hallenbad, in der Sauna und im Fitnesscenter Vithalia an.

Um im Klagenfurter Hallenbad oder in der Sauna mit Zeitungen und Zeitschriften zu relaxen oder um die Trainingseinheiten im Fitnesscenter Vithalia noch effektiver zu gestalten: Die Stadtwerke Klagenfurt bieten ihren Kunden nun auch im Freizeit-Bereich als Z.-Partner digitales Lesevergnügen – und das kostenlos.

Was ist zcircle.?

zcircle. ist ein digitaler Kiosk. Sobald man die dazugehörige App auf einem mobilen Gerät installiert hat, kann man diesen Kiosk nutzen – uneingeschränkt und ohne Anmeldung. Die App gibt es kostenlos im App Store und im Google Play Store zum Download. Wer die zcircle.-App auf dem Smartphone oder auf dem Tablet installiert hat, kann darauf mehrere Tageszeitungen (z.B. Kleine Zeitung, Kronen Zeitung, Kurier, Standard, Presse, etc.) und Magazine (z.B. News, miss, profil, Wienerin etc.) uneingeschränkt lesen, darunter auch die licht.blick. – das Kundenmagazin der Stadtwerke Klagenfurt. Sobald ein Z.-Standort in Reichweite ist (diese sind gut sichtbar mit einem roten Z.-Logo gekennzeichnet), verbindet sich das Smartphone oder das Tablet via Bluetooth mit den sogenannten Beacons - kleine Sender, die mit Lesestoff versorgen. Und genau diese Beacons ermöglichen es, ab sofort in allen STW-Bussen sowie am gesamten Heiligengeistplatz und auch im Klagenfurter Hallenbad Tageszeitungen und Magazine kostenlos zu lesen.