Ermäßigungen

Ermäßigung Klagenfurt (Erwachsene/Senioren) - Monatskarte

Voraussetzungen:

  • Erwachsene/Senioren mit Hauptwohnsitz in Klagenfurt
  • Im Besitz einer personalisierten STW-Kundenkarte (erhältlich im Kundenservice am Heiligengeistplatz 12)

Sparpreise:

  • 30-Tage-Karte: NUR € 31,00 (statt € 45,00)
  • 30-Tage-Karte Umweltschutz: NUR € 24,00 (statt € 28,00)

 

Ermäßigung für Senioren/Pensionisten - Einzelfahrten

Voraussetzungen:

  • Senioren, die das 63. Lebensjahr vollendet haben (ab dem 1. Januar 2020 erhöht sich die Altersgrenze auf das vollendete 64. Lebensjahr, ab dem 1. Januar 2022 auf das 65. Lebensjahr) sowie Senioren, die eine ÖBB-Vorteilscard Senior besitzen
  • Hauptwohnsitz in Klagenfurt (Nachweis Meldezettel)
  • (Früh-)Pensionisten mit Hauptwohnsitz Klagenfurt (Nachweis Meldezettel und Pensionsbescheid), wenn sie außer dem Ruhestandsbezug kein weiteres Einkommen besitzen
  • Erhältlich ausschließlich im Vorverkauf mit personalisierter STW-Kundenkarte

Sparpreise:

  • Kurzstrecken-Karte: € 0,90
  • 60-Minuten-Karte: € 1,30
  • 24-Stunden-Karte: € 3,20

 

Ermäßigung für Kinder (ab dem 6. bis zum
15. Lebensjahr) - Einzelfahrten

Kinder erhalten gegen Vorlage eines Schülerausweises, e-Card, etc. die Kurzstrecken-Karte, die 60-Minuten-Karte und die 24-Stunden-Karte (mit STW-Kundenkarte/im Bus) zum Sparpreis. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr (werden ohne Begleitperson nicht befördert) fahren kostenlos. Sofern der Tarif nichts anderes bestimmt, dürfen Fahrgäste mit gültigem Fahrausweisen maximal zwei Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr kostenlos mitnehmen. Für jedes weitere Kind unter sechs Jahren ist der Sparpreis zu entrichten.

Sparpreise:

  • Kurzstrecken-Karte: € 0,90/1,00
  • 60-Minuten-Karte: € 1,30/1,50
  • 24-Stunden-Karte: € 3,20/3,20 

 

Ermäßigung für Familien - Einzelfahrten

Familien umfassen maximal zwei Erwachsene (bzw. Gleichgestellte) und bis zu 5 Kinder. Pro Familie wird eine Familienkarte benötigt. Der Familien-Tarif (1x Normalpreis + 1x Sparpreis) gilt sowohl bei Einzelfahrten als auch für Be­sitzer von gültigen Zeitkarten.

  • Kurzstrecken-Karte: € 2,50
  • 60-Minuten-Karte: € 3,70
  • 24-Stunden-Karte: € 8,20

 

Ermäßigung für Schüler – Monats-/Jahreskarte

Klagenfurt Netz-Ticket

Schüler und Lehrlinge mit Berechtigung für die Schüler-/Lehrlingsfreifahrt (Grundkarte) sind mit einer Aufzahlung von € 55,00 im ganzen Klagenfurter Stadtgebiet mobil.

Voraussetzungen:

  • Schüler oder Lehrling mit Anspruch auf eine Schülerfreifahrt (Grundkartenberechtigung) in Klagenfurt.
  • Wohnort von dem aus die Schule/der Lehrbetrieb besucht wird UND die Schule/der Lehrbetrieb müssen im Versorgungsgebiet der STW-Buslinien liegen.

Wenn keine Grundkartenberechtigung für den Stadtverkehr Klagenfurt vorliegt, kann nur das „JUGEND.mobil Ticket“ gelöst werden. Bei einer Grundkarte Regional– und Stadtverkehr kann ebenfalls nur das „JUGEND.mobil Ticket“ gelöst werden.


Freizeitkarte

Schüler, die keinen Anspruch auf Schülerfreifahrt haben, können eine personalisierte „Freizeitkarte“ (gültig an Schultagen ab 13:00 Uhr, an schulfreien Tagen und an Sonn- und Feiertagen ohne zeitliche Einschränkung) für das Busliniennetz beantragen. Die Jahreskarte „Freizeit“ gilt ab Schulbeginn bis zum Ende der darauffolgenden Sommerferien.

Preise:

  • 30-Tage-Karte:  € 9,00
  • Jahreskarte: € 90,00

Voraussetzungen:

  • Bezug der Familienbeihilfe bzw. Hauptwohnsitz in Klagenfurt
  • Ab dem vollendeten 14. Lebensjahr ein Nachweis des Schulbesuches an einer mit Öffentlichkeitsrecht ausgestatteten österreichischen Schule
  • Bei Schülern, welche in einem Heim in Klagenfurt vorübergehend wohnen, gilt die Heimbestätigung als Nachweis des Wohnsitzes in Klagenfurt

 

Ermäßigung für Kinder-/Schüler-/Jugendgruppen - Einzelfahrten 

Pro 10 zahlender Kinder/Schüler/Jugendlicher ist eine Begleitperson frei (Staffelung: 10+1, 20+2, 30+3, ...). Diese Begleitpersonen-Freifahrt gilt nur bei Barzahlung/Abbuchung des Gesamtbetrages direkt beim Lenker und nur für die GESAMTE Kinder/Schüler/Jugendgruppe (jene, die bereits ein gültiges Ticket für die betreffende Wegstrecke haben, können für die Berechnung der Begleitpersonen-Freifahrt nicht berücksichtigt werden).

Bei Kindergruppen unter 6 Jahren fahren pro zahlender Begleitperson 2 Kinder kostenlos, alle weiteren Kinder zahlen den Kindertarif.

Kinder (mit STW-Kundenkarte/im Bus) – (bis 15 Jahre):

  • Kurzstrecken-Karte: € 0,90/1,00
  • 60-Minuten-Karte: € 1,30/1,50

 

Ermäßigung für Studenten

Personen, die im Sinne des § 3 Studienförderungsgesetzes 1992 (StudFG) als ordentliche Studierende an einer im Bundesland Kärnten gelegenen Universität, Fachhochschule, öffentlichen oder privaten mit Öffentlichkeitsrecht ausgestatteten Pädag. Akademie, Berufspädagogischen Akademie, Akademie für Sozialarbeit oder eines Konservatoriums mit Öffentlichkeitsrecht inskribiert sind.

Bei uns erhalten Studierende mit Hauptwohnsitz in Klagenfurt nach Vorlage eines aktuellen Meldezettels und eines Fotos die ermäßigte "Klagenfurt Monatskarte" zum Preis von € 30,-.

Für auswärtig Studierende gibt es die Monatskarte des Verkehrsverbundes (Zonenberechnung + Stadtzuschlag für Klagenfurt). Falls Sie die Karte nur für das Stadtgebiet Klagenfurt benötigen, bieten wir diese im Kundenservice Mobilität um € 31,00/Monat an. Voraussetzungen:

  • Alter unter 24 Jahre (bis zum Tag vor dem 24. Geburtstag)
  • Wohnort (muss nicht Hauptwohnsitz sein) und Ausbildungsstätte in Kärnten
  • Benötigte Unterlagen: Inskriptionsbestätigung bzw. Studiennachweis, Meldezettel nicht älter als 3 Monate, Foto.

Außerdem gibt es die Online-Semesterkarte des Verkehrsbundes, die Details zu Preisen und Voraussetzungen finden Sie hier

 


Ermäßigung für Ausgleichszulagenempfänger - Jahreskarte

Empfänger von Ausgleichszulagen des österr. Staates und Personen, deren Einkommen die Richtsätze zur Erlangung der Rundfunk-, Fernseh- bzw. Fernsprech-Grundgebührenbefreiung nicht überschreiten, erhalten eine auf zwei Jahre befristete personenbezogene STW-Kundenkarte. Als Bemessungsgrundlage gilt das Haushaltseinkommen mit dem - gegenüber dem normalen Brutto-Richtsatz der PVA - erhöhten Richtsatz zur Erlangung der GIS-Befreiung. Letzterer wird jedoch als Brutto-Betrag (und unabhängig von den Bedingungen, die für die GIS-Befreiung gelten) herangezogen. Bei Scheidung ist das Scheidungsurteil, bei verheiratet ist der Einkommensbescheid vom Gatten/in vorzulegen.

Voraussetzungen:

  • Männer und Frauen, die das 63. Lebensjahr vollendet haben (ab 1. Januar 2020 erhöht sich die Altersgrenze auf das vollendete 64. Lebensjahr, ab dem 1. Januar 2022 auf das vollendete 65. Lebensjahr) bzw. Frühpensionisten; dieser Personenkreis jedoch nur dann, wenn er außer dem Ruhestandsbezug kein anderes Einkommen hat.
  • EU-Staatsbürger
  • Hauptwohnsitz Klagenfurt (aktueller Meldezettel)
  • Hier erhalten Sie die Info zum Richtsatz für die Rundfunk-, Fernseh- bzw. Fernsprech-Grundgebührenbefreiung.


Ermäßigung für Personen mit Beeinträchtigung/Zivilinvalide
- Jahreskarte

Personen mit Beeinträchtigung/Zivilinvalide sowie Blinde lt. Blindenverband in Stufe 3, deren Hauptwohnsitz in Klagenfurt ist, erhalten eine auf 2 Jahre befristete personalisierte Kundenkarte um € 12,00/Jahr.

Voraussetzungen:

  • Männer und Frauen die NICHT in Pension und VOLL erwerbstätig sind, sowie Blinde lt. Blindenverband in Stufe 3
  • Nachweis durch Bestätigungsschreiben des Arbeitgebers, dass volle Erwerbstätigkeit vorliegt bzw. amtlicher Behindertenausweis mit dem Grad der Behinderung/Erwerbsunfähigkeit von mind. 70% (Bescheid des Landesinvalidenamtes nach dem Invalideneinstellungsgesetz)
  • EU-Staatsbürger
  • Hauptwohnsitz Klagenfurt (aktueller Meldezettel)

Ermäßigungen für beeinträchtigte Personen, die oben genannte Voraussetzungen nicht erfüllen:

Personen mit eingeschränkter Mobilität, die keinen Anspruch auf die oben genannte Jahreskarte haben, können bei Vorlage ihres amtlichen Behindertenausweises sowie eines Lichtbildausweises unter folgenden Voraussetzungen den Spar-Tarif auf Einzelfahrten in Anspruch nehmen:

  • Als Berechtigungsausweis gilt ein amtlicher Behindertenpass oder ein Schwerkriegsbeschädigtenausweis, mit dem der Grad der Behinderung von mindestens 70% nachgewiesen wird oder mit dem Eintrag "Der Inhaber dieses Passes kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen".
  • Personen, die in ihrem amtlichen Behindertenpass den "Begleitpersonen-Vermerk" eingetragen haben, sowie Personen im Rollstuhl erhalten ebenfalls den Spar-Tarif, jeweils eine Begleitperson oder ein Assistenzhund werden unentgeltlich mitbefördert.

Tickets zum Spar-Tarif können direkt beim Buslenker gekauft werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine für 2 Jahre befristete personalisierte STW-Kundenkarte mit entsprechender Berechtigung und beliebigem Guthaben zu erwerben und die gewünschten Fahrten dann am Entwerter abzubuchen.

 

Ermäßigung für Vollblinde - Jahreskarte

Vollblinde (Blinde lt. Blindenverband in Stufe 4) erhalten auf Antrag eine personalisierte STW-Kundenkarte aus der hervorgeht, dass bei Benützung eines öffentlichen Verkehrsmittels er und seine Begleitperson in dieser Funktion kostenlos befördert werden. Assistenzhunde werden ebenfalls kostenlos befördert. 

Voraussetzungen:

  • Blinde lt. Blindenverband in Stufe 4
  • EU-Staatsbürger
  • Hauptwohnsitz Klagenfurt (aktueller Meldezettel)

Ermäßigungen für Vollblinde, die oben genannte Voraussetzungen nicht erfüllen:

Vollblinde, die keinen Anspruch auf die oben genannte Jahreskarte haben, können bei Vorlage ihres amtlichen Behindertenausweises den Spar-Tarif auf Einzelfahrten in Anspruch nehmen, jeweils eine Begleitperson oder ein Assistenzhund werden unentgeltlich mitbefördert.

Tickets zum Spar-Tarif können direkt beim Buslenker gekauft werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine für 2 Jahre befristete personalisierte STW-Kundenkarte mit entsprechender Berechtigung und beliebigem Guthaben zu erwerben und die gewünschten Fahrten dann am Entwerter abzubuchen.