Aktuelle Verkehrsmeldungen

Investitionen im Wassernetz erfordern Bauarbeiten in der Adolf Schärf Straße, Kaplangasse und Schlossweg
 
Frisches und sauberes Trinkwasser direkt aus der Wasserleitung ist ein Privileg. Doch kaum einem ist bewusst, wie viel Arbeit und Sorgfalt nötig ist, diese Qualität immer garantieren zu können, denn die Anlagen inklusive des Netzes müssen regelmäßig gewartet, saniert und ausgebaut werden. Um auch zukünftigen Generationen bestes Trinkwasser in Klagenfurt zur Verfügung stellen zu können, arbeiten die Stadtwerke Klagenfurt in nächster Zeit für das Klagenfurter Wasser, wobei es zu Verzögerungen im Verkehr kommen kann:
 
Ab Montag (30.09.2019) werden in der Adolf Schärf Straße und in der Kaplangasse die Wasserhauptleitung und Hausanschlüsse gewechselt. Während der Bauarbeiten wird die Straße für den Durchzugsverkehr zum Teil eingeengt bzw. umgeleitet. Die Zu- und Abfahrt zu den einzelnen Grundstücken wird größtenteils aufrechterhalten und erfolgt je nach Baufortschritt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Dezember dauern.
 
Ebenfalls ab Montag (30.09.2019) wird am Schlossweg die Wasserhauptleitung gewechselt.  Während der Bauarbeiten wird die Straße für den Durchzugsverkehr zum Teil eingeengt bzw. umgeleitet. Die Zu- und Abfahrt zu den einzelnen Grundstücken wird größtenteils aufrechterhalten und erfolgt je nach Baufortschritt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November dauern.
 
Wir ersuchen um Verständnis.
 


Hoffmanngasse

Ab Montag (16.09.2019) werden in der Hoffmanngasse die Wasserhauptleitung und Hausanschlüsse gewechselt. Während der Bauarbeiten wird die Straße für den Durchzugsverkehr zum Teil eingeengt bzw. umgeleitet. Die Zu- und Abfahrt zu den einzelnen Grundstücken wird größtenteils aufrechterhalten und erfolgt je nach Baufortschritt.
Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November dauern.


Investitionen im Wassernetz erfordern weitere Bauarbeiten in Klagenfurt

Frisches und sauberes Trinkwasser direkt aus der Wasserleitung ist ein Privileg. Doch kaum einem ist bewusst, wie viel Arbeit und Sorgfalt nötig ist, diese Qualität immer garantieren zu können, denn die Anlagen inklusive des Netzes müssen regelmäßig gewartet, saniert und ausgebaut werden. Um auch zukünftigen Generationen bestes Trinkwasser in Klagenfurt zur Verfügung stellen zu können, arbeiten die Stadtwerke Klagenfurt in nächster Zeit für das Klagenfurter Wasser, wobei es ab Montag (02. September 2019) zu Verzögerungen im Verkehr kommen kann:

Siebenhügelstraße, Theodor Prosen Gasse, Weidenweg und Erkergasse
In der Klagenfurter Siebenhügelstraße, Theodor Prosen Gasse, Weidenweg und Erkergasse werden die Wasserhauptleitungen und Hausanschlüsse ausgewechselt. Während der Bauarbeiten wird die Straße für den Durchzugsverkehr zum Teil eingeengt bzw. umgeleitet. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern.

 


Bauarbeiten für eine nachhaltige Wasserversorgung

Ab Montag (19. August 2019) werden in der Klagenfurter Goethestraße das Wasserrohrnetz saniert und die Hausanschlüsse ausgewechselt. Im Zuge dieser Sanierung wird auch die Gasleitung ausgetauscht. Während der Bauarbeiten wird die Straße für den Durchzugsverkehr zum Teil eingeengt bzw. umgeleitet.
Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November dauern.


Bauarbeiten für eine nachhaltige Wasserversorgung in Klagenfurt

Frisches und sauberes Trinkwasser direkt aus der Wasserleitung ist ein Privileg. Die Klagenfurter sind dafür zu beneiden. Doch kaum einem ist bewusst, wie viel Arbeit und Sorgfalt nötig ist, diese Qualität immer garantieren zu können. Über das 565 km lange Leitungsnetz gelangt bestes Trinkwasser direkt in die Klagenfurter Haushalte. All diese Anlagen inklusive des Netzes werden regelmäßig gewartet, saniert und ausgebaut. Um auch zukünftigen Generationen bestes Trinkwasser in Klagenfurt zur Verfügung stellen zu können, arbeiten die Stadtwerke Klagenfurt in nächster Zeit an drei Standorten für das Klagenfurter Wasser, an denen es zu Verzögerungen im Verkehr kommen kann:

Jerausweg: Ab Freitag (17.Mai) wird am Jerausweg für die Errichtung der Druckverstärkungsanlage Gorintschach die Hauptleitung neu errichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November dauern.