0
Warenkorb
0 Artikel
Startseite Ohne Anmeldung: Neue Testmöglichkeit beim Strandbad Klagenfurt
Testcontainer_Strandbad_HP
Testcontainer Strandbad

Ohne Anmeldung: Neue Testmöglichkeit beim Strandbad Klagenfurt

14. Juni 2021

In der Nähe des Strandbad‐Haupteinganges wurde heute der vierte Covid‐19 Testcontainer in der Landeshauptstadt aufgestellt. Stadt und Stadtwerke betreiben den Container gemeinsam. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Sonntag zwischen 9 und 18 Uhr

Nun gibt es auch außerhalb der Innenstadt die Möglichkeit, sich ohne Anmeldung sofort testen zu lassen. Am Samstag ging vor dem Strandbad der vierte Covid‐19 Testcontainer in Betrieb. Damit wird vor allem den Badegästen eine unkomplizierte Testmöglichkeit direkt vor Ort geboten. „Sommer, Sonne, Sonnenzeit – 2021 heißt es bekanntlich nicht nur an Sonnenschutz, sondern auch an die 3Gs – also genesen, getestet, geimpft, denken. Mit dem neuen Testcontainer beim Strandbad, wird es noch einfacher, ohne Termin zum Test zu kommen. Dem Badevergnügen steht also nichts mehr im Wege!“, freut sich Bürgermeister Christian Scheider.

Denn für Bäderbesuche ist ein 3‐G‐Nachweis erforderlich. Kontrolliert wird stichprobenartig im Bad und Anlass bezogen. Lange Warteschlangen vor dem Eingangsbereich sollen so vermieden werden. „Die Pandemie ist trotz der sinkenden Neuinfektionen und der sich aktuell entspannenden Situation in Kärnten noch nicht vorüber. Die zusätzliche städtischen Testmöglichkeit beim touristischen Hotspot nahe dem Strandbad werden einen wichtigen Beitrag leisten, sicher durch den Sommer zu kommen“, betont Tourismusreferent Stadtrat Max Habenicht.

Geöffnet hat der Testcontainer Strandbad von Montag bis Sonntag zwischen 9 und 18 Uhr. Witterungsbedingt kann es aber Änderungen geben. Durchgeführt wird ein überwachter Selbsttest, der für 48 Stunden gültig ist. „Als Gesundheitsreferent ist es mir ein Anliegen, dass mit dem neuen Standort beim Strandbad gerade jetzt zur Sommer‐ und Badezeit ein wichtiger Teststandort geschaffen wird“, erklärt Gesundheitsreferent Stadtrat Mag. Franz Petritz. Es können sich auch Personen testen lassen, die keine österreichische Sozialversicherungsnummer haben. Betrieben wird der Container von Stadt und Stadtwerken.

STW‐Vorstand DI Erwin Smole ergänzt „Gemeinsam mit der Stadt schaffen wir mit diesem Testcontainer die Möglichkeit, dass Badegäste rasch, unbürokratisch und problemlos ins Klagenfurter Strandbad kommen können. Uns liegt die Gesundheit aller Kunden und Mitarbeiter stets am Herzen. Und mit diesen Tests steht einem Sprung in den Wörthersee nichts mehr im Wege!“ Da in den nächsten Tagen mit einem großen Andrang zu rechnen ist, ersuchen Stadt und Stadtwerke auch andere Testmöglichkeiten zu nutzen. Besonders unkompliziert und ebenfalls ohne Voranmeldung ist beispielsweise der Covid‐19 Selbsttest des Landes Kärnten. Auch dieser Test gilt als Nachweis für den Badebesuch. Alle Infos dazu befinden sich auf https://selbsttest.ktn.gv.at.

Bildtext: Bürgermeister Christian Scheider, Mag. Manfred Jantscher in Vertretung von Tourismusreferent StR. Max Habenicht und STW‐Vorstand DI Erwin Smole schauten bei der Eröffnung des Testcontainers beim Strandbad vorbei.
Foto: StadtKommunikation/Wajand