0
Warenkorb
0 Artikel
Startseite Stadtwerke Klagenfurt und Salzburg AG etablieren mit MYFLEXBOX smartes Konzept für regionalen Handel
myflexbox

Stadtwerke Klagenfurt und Salzburg AG etablieren mit MYFLEXBOX smartes Konzept für regionalen Handel

16. Dezember 2020

Als Bestandteil der Mobilitätsknoten in Klagenfurt und zur Aufwertung von Haltestellen des öffentlichen Verkehrs wurden im ersten Schritt auf zwei Standorten Depotstationen von MYFLEXBOX errichtet. Mit dem Aufbau von diesen innovativen Depotstationen, auch Smart-Locker genannt, setzten die Salzburg AG und die Stadtwerke Klagenfurt einen weiteren Schritt Richtung Smart City. „Die Stadtwerke Klagenfurt arbeiteten gemeinsam mit der Landeshauptstadt Klagenfurt an der Smart City Strategie, die Smart-Locker sind somit eine weitere Umsetzung in diesem Bereich“, erklärt STW-Vorstand Dipl.-Ing. Erwin Smole. „Bequem Pakete liefern lassen sowie Produkte zeitunabhängig und kontaktlos an Dritte übergeben oder einfach aufbewahren – das alles macht die MYFLEXBOX zukünftig auch in Klagenfurt möglich.“ 

Die Umsetzung erfolgt durch die Stadtwerke Klagenfurt im Rahmen einer Kooperation mit der Salzburg AG, durch welche beide Unternehmen neue Wege beschreiten und Infrastruktur weiterdenken. Klagenfurt erfreut sich eines anhaltenden Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstums. Um den Anforderungen in diesem stetigen Wandel nicht nur gerecht zu werden, sondern die Stadt auch zukunftsfit zu machen, entwickelten die Stadtwerke Klagenfurt gemeinsam mit der Abteilung Klima und Umweltschutz des Magistrates intelligente und nachhaltige Konzepte. Die MYFLEXBOX ist eine dieser Lösungen, die den Alltag der Menschen erleichtert: „In den Smart-Lockern können Pakete hinterlegt und zeitunabhängig und kontaktlos abgeholt werden. Durch die Depotstationen von MYFLEXBOX wird ein Serviceangebot geschaffen, von dem sowohl die Bürgerinnen und Bürger, als auch die Gewerbetreibenden in Klagenfurt profitieren werden“, sagt Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz. 

Nach bereits über 30 Stationen in Wien, Niederösterreich und Salzburg, können ab Dezember auch in Klagenfurt an den Standorten Kraßniggstraße und Gabelsbergerstraße die Smart-Locker MYFLEXBOX genutzt werden. Nach der Pilotphase im Dezember folgen 2021 weitere Standorte. 

Die Bedienung der Depotstationen ist denkbar einfach. Der Kunde erhält eine Benachrichtigung mit entsprechenden Abholcode per SMS oder E-Mail, sobald sein Paket hinterlegt wurde. Vor Ort scannt der Kunde den Code und kann die Sendung entnehmen. Die anbieteroffenen Smart-Locker unterstützen die lokalen und regionalen Händler, indem sie eine Verlängerung der Öffnungszeiten sowie die kontaktlose Übergabe von Waren ermöglichen. Hinsichtlich der Versorgungslogistik stellen die Depotstationen von MYFLEXBOX einen wesentlichen Vorteil für die Landeshauptstadt Klagenfurt dar, da Waren zu jedem Zeitpunkt abgeholt werden können. Die Smart-Locker sollen zudem dazu beitragen, den Verkehr sowie die dadurch entstehenden Emissionen zu reduzieren, insbesondere unter der Prämisse, dass in den nächsten Jahren mit einer weiteren Zunahme des e-commerce-Sektors zu rechnen ist.

Alle Informationen zu MYFLEXBOX finden Sie hier.

Innovativer Geschäftsweg der Salzburg AG 

MYFLEXBOX ist ein Corporate Startup der Salzburg AG. Die Entwicklung war, so Vorstand Leonhard Schitter, eine logische Konsequenz, da man als innovatives Unternehmen auf zukunftsträchtige Infrastruktur setzt. Es geht um die nachhaltige Lösung für den „notwendigen Energieaufwand in der Logistik der last mile“ und „bequemer und sicherer Zustellung“. 

Über MYFLEXBOX können Zustellungen und Retouren 24/7 kontaktlos abgewickelt werden und regionale Händler gerade in Zeiten eines Lockdowns ohne Zusatzkosten, Aufbau einer eigenen Infrastruktur oder technischen Barrieren ihre Kunden erreichen. 

Bis Ende des Jahres stellt die Salzburg AG ihre österreichweit über 2.000 Fächer der MYFLEXBOX kostenlos zur Verfügung und stärkt damit den regionalen Handel. 

Stadtwerke Klagenfurt 

Die Stadtwerke Klagenfurt AG ist das kommunale Versorgungsunternehmen für alle Klagenfurter Bürgerinnen und Bürger. Sie steht zu 100 % im Eigentum der Stadt Klagenfurt. Im Sinne der Daseinsvorsorge gewährleisten die Stadtwerke Klagenfurt an 365 Tagen im Jahr die zuverlässige und nachhaltige Versorgung mit Energie (Strom, Fernwärme, Erdgas), Trinkwasser und Mobilität. Zusätzliche Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Telekommunikation, Freizeit, Außenwerbung und Bestattung erweitern das Portfolio und gewährleisten eine breite Kundenansprache in der Region sowie ganz Österreich.